Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

G8-Themenwoche unterstützen statt behindern

»Freie Universität« verweigert Diskussionen und Workshops zu G8

Der wissenschaftspolitische Sprecher Wolfgang Albers erklärt:

Anlässlich des in Deutschland stattfindenden G8-Gipfels haben FU-Studierende eine Themenwoche mit Lehrveranstaltungen, Diskussionen und Workshops organisiert, auf denen sich WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen über Strategien im Umgang mit der fortschreitenden ökonomischen Globalisierung austauschen.

Es ist heute unstrittig, dass diese weit reichende Folgen für unsere Gesellschaft hat, die einer wissenschaftlichen Aufarbeitung bedürfen. Wir kritisieren daher aufs Schärfste, dass die sich als »internationale Netzwerkuniversität« bezeichnende FU dieser wichtigen Debatte einen Riegel vorschieben will, indem sie lange beantragte Räume ohne stichhaltige Begründung kurzfristig verweigert.


Kontakt